Beiträge zur Geologie in Ostwestfalen-Lippe

Bildergalerie zu den Aktivitäten des Paläontologischen Arbeitskreises Bünde


Infostand des Paläontologischen Arbeitskreises auf dem Kreisgeschichtsfest 2003 in Bünde mit Peter Märgner, Rainer Ebel, Michael Kaiser und Wilhelm Brandhorst


Infostand mit Wilhelm Brandhorst, Michael Kaiser, Reinhard Kladeck und Maik Sieker 

Exkursion im Jahre 2002: Besuch im Fossilienmuseum des Zementwerkes Dotternhausen der Firma Holcim World Wide


Im firmeneigenen Posidonienschieferaufschluss


Im Raum Balingen wurden früher massenhaft große Arieten ans Tageslicht befördert. Vielerorts wurden sie von Sammlern im eigenen Garten aufgetürmt.


2004: Exkursion ins Leinebergland und in das nördliche Harzvorland


Die Oberkreide von Baddeckenstedt, Untercenoman bis Mittelturon


Die Freude, einen Scaphiten gefunden zu haben

Vor uns die Schichten des Rotpläner


Gruppenbild vor dem Stollenausgang des Besucherbergwerkes „Hüttenstollen“ in Salzhemmendorf


Im Stollen der Bergwerkes, wo Wealden-Kohle abgebaut wurde


Auf dem Weg in den Gipsbruch Niemeyer in Weenzen


Unter Tage im Gipsbruch Niemeyer


In der Ziegeleitongrube in Wellersen - Unteres Sinemurium



Rast in der Fachwerkstadt Einbeck


Familienexkursion zum Piesberg 2008:

der Suche nach den Farnen der Steinkohlenzeit


Familienexkursion ins Wiehengebirge zum Steinbruch Störmer 2008

Vor den Schichten des Kimmeridge


Familienexkursion zum Steinbruch Störmer 2009

Die Gruppe beim Vortrag über die Geologie des Aufschlusses


Blick in den Aufschluss mit den Schichten des oberen Dogger und des Malm


Steinbruch Störmer mit dem fossilreichen Ornatenton und der Kalk-Sand-Mergel-Wechselfolge des gut aufgeschlossenen Kimmeridgiums


Mit dem Team von „ NRW-Land der Rekorde“ bei Dreharbeiten für den WDR 2009

Fossiliensuche im Ornatenton des Steinbruchs Störmer


Die Funde werden vorgestellt


...und erläutert

Familienexkursion zum Piesberg 2011:

Sicherheitseinweisung im Steinbruch


Einführender Vortrag in die Geologie des Piesberges durch Dr. Hiildebrand


jetzt wird an der Sohle des Bruches nach den Pflanzen der Karbonzeit gesucht


zwischen der Jagd nach den Fossilien ist eine kleine Pause angesagt


Vom Top des Steinbruchs betrachtet, beeindruckt uns die Größe des Steinbruchs

Gruppenexkursion zu den Obernkirchener Sandsteinbrüchen 2012:

Uwe Strathmann, unser Bergführer,gibt uns eine Einführung zum Rundwanderweg


Blick auf die streng geschützte Stelle mit den Abdrücken der gefiederten Troodontiden


Uwe zeigt am Sauriermodell, wie die Erzeuger der Fährten vom Hühnerhof ausgesehen haben könnten


Uwe Strathmann erklärt uns die Fährten der Iguanodonten


eine eindrucksvolle Spur eines Iguanodonten in den Sandsteinbrüchen von Obernkirchen

Uwe Strathmann weiß auch Einzelheiten von der Anatomie der Iguanodonten zu berichten


Der Vortrag von Uwe Strathmann stößt auf großes Interesse


Ein letztes Foto von der Stelle mit den Trittsiegeln der Iguanodonten